Login

Trickfilmstudio

Im Juni 2018 waren wir zu Besuch im Trickfilmstudio in Frankfurt/Main. In der geführten Tour durch das Studio erlebten wir die Welt des Animationsfilmes mit Figuren. Zu Beginn des Filmes stehen natürlich die Figuren, die im Studio alle selbst gebaut werden. So durften wir die Stars wie das Sandmännchen, die deutsche Fußballnationalmannschaft, sowie auch Frau Merkel und viele mehr sehen und bestaunen.

Nachdem der Bau der neuen Figur fertig ist geht es an die Aufnahmen. Diese werden in einem anderen Raum im Studio mit verschiedenen kleinen Bühnen gemacht. Hierfür steht das notwendige
Equipment wie Kameras und Computer mit entsprechenden Programmen zur Verfügung. Erstaunt waren alle wie aufwendig und zeitintensiv ein solcher Dreh ist. Wir haben das selbst an einer Figur ausprobiert, die dem Publikum zuwinken sollte. Für dieses Winken müssen so viele Muskeln, Gelenke, die Finger und der Arm animiert werden. Das ist eine ganz schön aufwendige Arbeit; nichts für ungeduldige Zeitgenossen. Das Ergebnis hat sich sehen lassen: ein kurzer Film mit einer winkenden Knetfigur.