Login

Entwicklung des Vereins

Der Verein SmartKids Aschaffenburg e.V. wurde 2007 aus einer 2004 entstandenen Elterninitiative heraus gegründet.  Die Organisierenden entschlossen sich dazu aufgrund der Tatsache, dass in sehr kurzer Zeit so viele Familien aus der Region 1 (Bayerischer Untermain) Hilfe und Unterstützung bei ihnen suchten, dass es nicht mehr möglich war, ohne den Rahmen und die Organisationsstruktur eines eingetragenen Vereins den Eltern und Kindern bei ihrer Suche nach Hilfe gerecht zu werden.

Die Arbeit des Vereins beinhaltet regelmäßige Elterntreffen - meist in Anwesenheit eines Psychologen - bei denen Eltern einfach nur reden und sich austauschen können, und Themenabende mit spezialisierten Referenten zu ausgeschriebenen Themen (z.B. Hochbegabte in der Pubertät, Geschwisterrivalität usw.). Weiterhin werden Familienausflüge veranstaltet, die nicht nur den Eltern, sondern auch allen Kindern im geschützten Familienrahmen die Möglichkeit zum Austausch bieten (s. dazu auch die  Ziele des Vereins).

Für Kinder werden Kurse aus den Themengebieten Technik, Sprachen, Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften, Kunst, Lerntechniken uvm. organisiert, damit sie außerschulisch ihrer Denkgeschwindigkeit und ihren Interessen entsprechend arbeiten können. Regelmäßige Museumsbesuche gehören zum Kinder- und Familienprogramm ebenso wie  Besichtigungen, z.B. eines Planetariums, Radiosenders, Flugsimulators oder der Frankfurter Börse.Anzahl Mitliedsfamilien

Mittlerweile ist unser Verein auf 190 Mitgliedsfamilien angewachsen, das sind über 400 Kinder und deren Eltern, die dringend Unterstützung bei ihren vielfältigen Problemen benötigen.

Ein besonderes Anliegen des Vereins ist es, die Sensibilisierung unserer Gesellschaft für die zahlreichen Möglichkeiten, die sich aus dem Potential der hochbegabten Kinder ergeben, zu erreichen. Gleichzeitig ist es wichtig, für Kinder die best mögliche Förderung in allen Bereichen zu erhalten. Hierfür sind die Vertreter des Vereins kontinuierlich in Kontakt mit den Entscheidungsträgern von Kindergärten, Schulen und Politik.

Hochbegabte, die ihr Potential entfalten können, sind eine Bereicherung für die Gesellschaft, die es zu nutzen gilt!