Login

Besichtigung Dreßler Bau

Im November 2018 waren wir zu einer Betriebsbesichtigung im Fertigteilwerk Stockstadt der Firma Dreßler Bau eingeladen. Die graue Anonymität von Beton war einmal. Architekturbeton „lebt“ und ermöglicht kreative Architektur und ausdrucksvolle Ästhetik. So braucht er sich heute keineswegs hinter Anstrich, Putz oder Verkleidungen zu verstecken. Vielmehr ist Architekturbeton
zum vielseitigen, edlen Designbaustoff geworden. Im Dreßler-Fertigteilwerk in Stockstadt haben wir uns die Entstehung individueller Bauelemente ansehen. Diese beginnt im Büro am Bildschirm der kreativen Köpfe und wird in der Produktion im Fertigteilwerk umgesetzt. Unseren Betriebsrundgang beginnen wir mit der Anlieferung der verschiedenen Materialien. Welche Rohstoffe werden zur Betonherstellung benötigt? Wie wird Beton überhaupt hergestellt, gibt es verschiedene Sorten Beton? Weiter geht es zur LKW-Waage. Danach folgt die Station mit „veredeltem Beton“. Im Betonlabor der Firma Dreßler Bau konnten wir dann sehen, welchen Qualitätsmerkmalen der Beton entsprechen muß, und welche Tests hier gemacht werden.